Richard Thierbach (1860 - 1931) » Öl-Gemälde Impressionismus Naturalismus Harz Wald Landschaft

Richard Thierbach (1860 - 1931): "Flusstal im Harz", um 1900, Öl auf Leinwand, 49 x 57 cm, signiert
1.730,00 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Delivery Time Lieferzeit: 8 - 9 Tage (für Lieferung in Deutschland, Ausland abweichend)
Verfügbarkeit: lieferbar
Hinweis Diese Ware unterliegt der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.

Weitere Informationen

Katalognummer: 75-484

 

Besonders schönes Landschaftsgemälde des bedeutenden Harzmalers Richard Thierbach (1860 - 1931)

 

Richard Thierbach (1860 - 1931): "Flusstal im Harz", um 1900, Öl auf Leinwand, 49 x 57 cm, signiert unten links: "Thierbach", rückseitig auf teils lädiertem Klebeetikett handschriftlich vom Künstler bezeichnet: "Thierbach, Stollberg, Harz", Rahmen, Provenienz: Privatbesitz

Richard Thierbach gehört zu den bekanntesten Malern des Harzes im 19. und 20. Jahrhundert. In seiner impressionistischen Landschaftsdarstellung in außerordentlich naturalistischer Wiedergabe zeigt er einen sommerlichen Landschaftsausschnitt mit einem Fluss im Harz bei herrlichstem Sonnenschein, der die sich an Steinen im Flussbett windende Wasseroberfläche zum glitzern bringt. 

Die wichtigsten Informationen zu Richard Thierbach:

Richard Thierbach (9. Juni 1860 Stolberg im Harz - 25. März 1931 ebenda) war ein deutscher Maler und Lithograf. Thierbach war einer der wichtigsten Maler des Harzes und ist heute in den bedeutenden Museen im Harz ausgestellt. Seine Werke befinden sich in zahlreichen Sammlungen und Museen wie z.B. den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen Neue Pinakothek in München. Nach Grundschulbesuch in Stolberg und Lithografenlehre besuchte er die Großherzogliche Kunstschule in Weimar wo Theodor Hagen zu seinen einflussreichsten Lehrern zählte. In Berlin war Richard Thierbach von 1886 bis 1887 Schüler des bekannten Malers Eugen Bracht. Nach dieser Zeit war er als freischaffender Künstler in Weimar, Berlin und München tätig. Richard Thierbach stellte auf den großen Kunstausstellungen wie der Wiener Jahresausstellung, der Großen Berliner Kunstausstellung und den Münchner Kunstausstellungen im Glaspalast aus. Mit einem Bild vom Harz war Thierbach sogar auf der Weltausstellung in Chicago vertreten. Mit über 700 Werken die vielfach im Harz entstanden, zählte Thierbach zu den einflussreichsten Malern seiner Region. Heute gehört der Maler zu den wenigen sehr bedeutenden Künstlern, die über ihre Heimat hinweg bekannt sind und deren Werke beständig hohe Preise auf dem Kunstmarkt erzielen.

Quellen und weiterführende Literatur zu Richard Thierbach:

  • - Bayerische Staatsgemäldesammlungen Neue Pinakothek München (Werkauswahl)
  • - Thieme/Becker: Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler, Bd. 33, Leipzig 1939. S. 32.
  • - Wilhelm Kolbe: Die Maler des Südharzes und seiner Vorlande (= Unsere Landschaft in der deutschen Kunst). Bleicherode a. H.: Heimatland-Verlag, 1923. 

 

Sie suchen mehr von bekannten Harzmalern?

  • Aktuelle Angebote und weitere bisher verkaufte Werke von Richard Thierbach und anderen Harzmalern finden Sie in unserer Übersicht mit allen Werken der Maler.

 

Alle Informationen zum Werk von Richard Thierbach für Sie zusammengefasst:

Künstler: Richard Thierbach (1860 - 1931)
Titel: "Flusstal im Harz"
Motiv: Landschaft
Datierung: um 1900 (ohne Jahresangabe)
Technik: Öl
Bildträger : Leinwand
Format: 49 x 57 cm
Signatur: signiert
Provenienz: Privatbesitz
Besonderheiten: rückseitig auf Etikett handschriftlich bezeichnet
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »