Paul Vorgang (1860 - 1927)

1.230,00 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit: verkauft

Paul Vorgang (1860 - 1927): "Märkisches Landhaus", um 1900, Öl auf Leinwand (auf Holzplatte aufgezogen), 33,5 x 51 cm, sign. u.l, rückseitig auf Galerieetikett der Kunsthandlung
Emil Degner wohl eigenhändig vom Künstler betitelt und signiert, Rahmen: Provenienz: Privatbesitz Süddeutschland

Paul Vorgang (25.12.1860 Berlin - 19.11. 1927 Berlin), deutscher Landschaftsmaler, Schüler von Eugen Brachtan der Berliner Akademie. Seit 1886 war er als Hilfslehrer an der Akademischen Hochschüle für die bildenden Künste in Berlin Charlottenburg tätig, seit 1896 als Lehrer für den Unterricht im Atelier für Landschaftsmalerei. Seit 1913 war Paul Vorgang ordentlicherer Lehrer (Professor) an derselben Einrichtung bis zu seinem Ruhestand im Jahr1924. P. Vorgang malte mit Vorliebe Landschaften der Mark sowie Motive aus der näheren Umgebung Berlins insbesondere Grunewald. Er beschickte seit 1883 die Ausstellungen der Berliner Akademie der Künste und seit 1893 die der Großen Berliner Kunstausstellung. Werke von Paul Vorgang befinden sich unter anderem im Besitz der Stadt Berlin und dem City Art Museum in St. Louis, USA.

Quellen und Literatur:
Thieme / Becker, F. v. Boetticher, Maler des 19. Jahrhunderts Bd. II / 2 (1901); F. Jansa, Deutsche
bildende Künster in Wort und Bild, Leipzig, 1912, m. Abb.; Spemanns Gold. Buch der Kunst, Stuttgart, 1901, Abschnitt Künstler der Gegenwart; Ausst.-Kat. Gr. Berl. Kst-Ausst. 1896 - 1926; Ausst.-Kat. "100 Jahre Berliner Kunst; Verlag Berliner Künstler, Berlin 1929, S. 180

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »
← Zurück zum Backoffice    Dieser Shop befindet sich im Aufbau. Eventuell können nicht alle Bestellungen eingehalten oder erfüllt werden. Verbergen