Josef Mühlbeck (1878 - 1948) » Öl-Gemälde Münchner Malerschule Dachauer Künstlerkolonie süddeutsche Malerei

Josef Mühlbeck (1878 - 1948): "Herbstliche Flusslandschaft", um 1910, Öl auf Leinwand, 60 x 80 cm, signiert
500,00 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit: verkauft

Weitere Informationen

Josef Mühlbeck (1878 - 1948): "Herbstliche Flusslandschaft", um 1910, Öl auf Leinwand, 60 x 80 cm, signiert mit Ortsbezeichnung München unten links: "J. Mühlbeck Mchn", Rahmen, Provenienz: südwestdeutscher Privatbesitz

 

*) Josef Mühlbeck (4. August 1878 Simbach am Inn - 26. Mai 1948 München), deutscher Maler von Landschaften und Stillleben, der in München aufgewachsen, an der Akademie München bei Otto Seitz studierte. Nach einem Gefängnisaufenthalt in Nürnberg ging Josef Mühlbeck 1903 nach Zürich kehrte jedoch 1905 nach Münchnen zurück wo er bis zuletzt tätig war. Josef Mühlbecks Landschaftsbilder sind spätimpressionistische Ansichten der oberbayerischen Landschaft, in denen man den Einfluss Josef Wengleins erkennt. Hingegen zeigen seine Stillleben starke Anlehnungen an Maler des Leibl-Kreises.
Werke von Josef Mühlbeck befinden sich in der Städtischen Galerie im Lenbachhaus München sowie in zahlreichen Sammlungen.

Literatur:
Thieme-Becker, Bd. XXV, 1931, S. 213;
Bruckmanns Lexikon der Münchner Kunst - Münchner Maler im 19. / 20. Jahrhundert, Bd. VI,
S. 97, m. Abb.;

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »
← Zurück zum Backoffice    Dieser Shop befindet sich im Aufbau. Eventuell können nicht alle Bestellungen eingehalten oder erfüllt werden. Verbergen