Franz Reder-Broili (1854-1918)

1.100,00 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit: lieferbar
Lieferzeit: 8 - 9 Tage (für Lieferung in Deutschland, Ausland abweichend)

Franz Reder-Broili (1854-1918): "Aufziehendes Gewitter im abendlichen Dachauer Moos", entstanden um 1900, Öl / Kartonplatte, 40 x 54,5 cm, sign. u. l. "Reder-Broili", Rahmen

Franz Reder-Broili (28. Oktober 1854 Mellrichstadt / Unterfranken - 27.Juni 1918 München), Münchner Landschaftsmaler, der seine Ausbildung an der Münchner Akademie bei Georg Hiltensperger, Ludwig von Löfftz und Otto Seiz erhielt. Er war der Neffe des Landschafsmalers und Dichters Heinrich von Reder. Reder-Broili ist bekannt für seine Landschaftsmotive mit weitem Horizont und imposanter Licht- und Wetterdarstellung insbesondere aus dem Dachauer Moos mit einem breitflächigen Farbauftrag, der einer Tradition des späten Biedermeier entstammt. 

Literatur:
Thieme-Becker Bd. XXVIII, 1934, S. 72
Lorenz Josef Reitmeier, Dachau: Asichten und Zeugnisse aus zwölf Jahrhunderten, 1976, S. 152
Siegfried Wichmaann: Meister - Schüler - Thmen. Münchner Landschaftsmaler im 19. Jahrhundert, 1981

 

Diese Ware unterliegt der Differenzbesteuerung. Daher wird die im Kaufpreis enthaltene 
Umsatzsteuer in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen.

Künstler: Franz Reder-Broili (1854-1918)
Titel: Aufziehendes Gewitter im abendlichen Dachauer Moos
Motiv: Landschaft
Datierung: um 1900
Technik: Öl
Bildträger : Kartonplatte
Format: 40 x 54,5 cm
Signatur: signiert
Provenienz: Privatbesitz
Besonderheiten:
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »
← Zurück zum Backoffice    Dieser Shop befindet sich im Aufbau. Eventuell können nicht alle Bestellungen eingehalten oder erfüllt werden. Verbergen